Beratung

Kaufberatung W124 Teil 1 – Modellübersicht

Kommen wir nun zur wichtigsten Frage: Welchen 124 sollte man sich zulegen?

Grundsätzlich kann man bei der Limousine zwischen 3 Modellserien unterscheiden:

Die erste Serie wurde von 1985 bis 1989 produziert, gefolgt von der zweiten Serie, MOPF 1, bis 93. Den Abschluss bildete die letzte Evolutionsstufe und dritte Serie, MOPF 2, welche bis 1995 produziert wurde.

Für was steht eigentlich MOPF? = Modellpflege für Mercedesianer.

MOPF 1 ist am besten durch die charakteristischen “Sacco-Bretter”, benannt nach ihrem Designer Bruno Sacco ,zu erkennen. Hinzu kamen geänderte Stoßstangen, sowie dezenter Chrome und veränderte Türgriffe.

MOPF 2 hauptsächlich zu erkennen an weißen Blinkern und geändertem Kühlergrill.

Neben der Limousine W124, gab es ab 1985 auch einen Kombi (S124), sowie ab 87 dann auch das Coupe (C124). Den Abschluss bildet das Cabriolet (A124) welches von 1992 bis 1997 neu ab Werk zu erwerben war.

Für eine detaillierte Übersicht aller Modelle, Motorisierungen, Stückzahlen sowie Neupreisen empfehle ich dass W124 Wiki von Mercedes Benz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.